Logo
Bildende Kunst

FISAIC-Kunstausstellung 2018 in GENT vom 11.08. - 14.08.2018

Besuch der Ausstellung im Beginenhof von Sint-Amandsberg

Geführte Wanderung durch die Altstadt von GENT am Sonntag

Ausflug mit dem Schiff ins Künstlerdorf Sint-Martens-Latem

Künstler aus acht Nationen haben ihre Werke im kirchlichen Ambiente der Beginenhöfe präsentieren können. Die 70 Gäste der FISAIC waren von der Ausstellung angetan und ließen sich beim anschließenden Umtrunk im sonnigen Hof um die Ecke der Kirche zu regen Gesprächen inspirieren. Während die technische Kommission nach dem Abendessen im Hotel tagte, konnten die Gäste im ältesten Viertel der Stadt GENT die Patershol Feste besuchen. 

Der Sonntag war für ein Kulturprogramm vorgesehen. Mit einem deutschsprachigen Stadtführer ging es durch die Altstadt. Viele Informationen über die Stadt mit den über 40 Kirchen haben wir erhalten. Mittagessen gab es an Bord auf dem Schiff nach Sint-Martens-Latem - einem Künstlerdorf mit vielen Galerien. 

Am Montag waren wir zu einem Empfang und Umtrunk im Rathaus von GENT geladen. Danach konnten wir in Parnassus sehen, wie man eine Kirche noch nutzen kann. Buchflohmarkt und Courmetmesse hatten wir schon gesehen. Dieses Mal wartete das sozial Restaurant der Stadt mit dem Mittagessen auf uns. Es wurde uns Teilnehmer viel geboten, das uns noch lange in schöner Erinnerung bleiben wird.

Jetzt ging es zur Preisverleihung und Umtrunk in die Kirche zu den Beginenhöfe. Charles Chiers vom belgischen Landesverband stand auf der Kanzel und verkündete die Gewinner der Gold-, Silber- und Bronzemedaillen sowie die 7 Plätze der Kategorien A1, B2, B3, B4, B5, und B6. Es war ein Erlebnis der besonderen Art, wenn mit der Übergabe der Urkunden und Medaillen die Freude und Glücksgefühle zutage traten.   

Wir bedanken uns bei dem Organisationsteam des belgischen Landesverbandes für die schönen Tage.   

 

Gala Abendessen im Gruuthuus Keller des Hotels mit DJ

BSW Bildende Kunst
Frankfurt am Main

Wir treffen uns regelmäßig jeden
2. Mittwoch und 4. Samstag
von 10.00 bis 17.00 Uhr