Logo
Bildende Kunst
EISENBAHN21_-_Internationale_Kunstausstellung_Seite_1a

Die Zukunft gehört der Schiene und demnach hat die Europäische Union für 2021 das „Europäische Jahr der Schiene“ ausgerufen. Richard Lutz, Vorstandsvorsitzender der Deutsche Bahn AG, rief bei dieser Gelegenheit dazu auf, „noch mehr Botschafter für die Bahn“ zu sein.
Da Eisenbahn, Stiftungsfamilie und Bildende Kunst in einer historisch gewachsenen Verbindung stehen, möchten wir uns mit Botschaften in Form von Kunstwerken zum Thema „EISENBAHN.21 – Internationale Kunstausstellung“ – am „Europäischen Jahr der Schiene“ beteiligen.
Infrastruktur, Verkehr und Mensch markieren dabei die thematische Breite, die Sie in der Malerei, als Grafik, Plastik, Skulptur oder als Objekt umsetzen können.

Bitte bewerben Sie sich mit digitalen Werkfotos Ihrer Arbeiten. Das Bewerbungsformular sowie weitere Informationen zur Ausstellung finden Sie unter www.bsw-kunst.de/ausstellungen.html oder Sie fordern es bei untenstehender E-Mailadresse an.

BEWERBUNGSBEDINGUNGEN
• Ihre Bewerbung muss bis 20.05.2021 bei BildendeKunststiftungsfamilie.de eingehen.
• Füllen Sie bitte das Bewerbungsformular in der Anlage vollständig aus.
• Ihre Bewerbung ist auf höchstens 3 Arbeiten begrenzt.
• Sie erstellen je ein digitales Werkfoto (JPEG, Auflösung = 96 Pixel pro Inch für Bildschirmpräsentation, keine Trapezabbildungen = schräge Seiten), das Ihre Arbeit realitätsgetreu wiedergibt.
• Benennen Sie die JPEG-Datei mit Ihrem Namen _ Werktitel.
• Die Kantenlänge Ihres Werkes muss mindesten 30 cm und darf höchstens 100 cm betragen.
• Mehrteilige Arbeiten (Di-, Tri- oder Tetraptychon, Figuren- oder Objektgruppen) gelten als ein Werk.

Anmeldungen und Fragen an: Klaus Klein, BildendeKunststiftungsfamilie.de